Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. In diesem Fall die Ausstellung von Stephan Balkenhol in der Galerie des Kunstvereins (Vernissage 22. September, 11 Uhr). Vorab haben Einführungsrednerin Dr. Susanne Ließegang - hier im Gespräch mit Balkenhol - und 2. Vorsitzender Gert Heiland den Künstler in Kassel besucht und die Zeichnungen gesichtet. Denn der Kunstverein stellt die Zeichnungen und ausnahmsweise nicht die Skulpturen in den Fokus.

"Wetzlarer Neue Zeitung" vom 16.09.2013        

Von Gert Heiland

"Zeichnung ist etwas Stilles"

                                   AUSSTELLUNG: Arbeiten von Stephan

...

Zu Gast in Wettenberg

Zwei unserer Aktiven - Renate Bechthold-Pfeifer mit Zeichnungen und Lamar Dreuth mit Fotografien - stellen gemeinsam mit Ines Scheurmann (Keramik) im Kunst- und Kultur-Kreis Wettenberg aus. Vernissage ist am 20. September um 19 Uhr in der Kunsthalle in Wißmar, Goethestraße 4b.

"Wetzlarer Neue Zeitung" vom 20.08.2013

"Farbe pur"

Am Sonntag wurde die Ausstellung des Künstlers Thomas P. Kausel in der Galerie des Kunstvereins eröffnet

farbe pur1 

Wetzlar (sh). Bemerkenswert ist das Wort, das die Ausstellung „Farbe pur“ des Künstlers Thomas P. Kausel in der Galerie des Kunstvereins im Alten Rathaus trefflich beschreibt. Am Sonntag wurde die Präsentation, die bis zum 15. September gezeigt wird, vor rund 30 Gästen mit einer Vernissage eröffnet. Kunsthistorikerin Dr. Susanne Ließegang führte in die Schau ein.

 

 

Thomas P. Kausel mit

...

Der Wetzlarer Kunstverein meldet sich aus der Sommerpause zurück und zwar mit der Ausstellung „Farbe pur“ des Künstlers Thomas P. Kausel. Die Schau wird am Sonntag, 18. August, um 11 Uhr in der Galerie im Alten Rathaus, Hauser Gasse 17, eröffnet. Kausel arbeitet mit reinen, ungemischten Farben. Näheres zu den Arbeiten wird Susanne Ließegang in ihrer Einführung erklären.

"Wetzlarer Neue Zeitung" vom 17.06.2013     

Stillleben entwickeln Dynamik

AUSSTELLUNG: 16 Aktive des Kunstvereins zeigen bis 28. Juli ihre Werke

Von Stephan Scholz

Wetzlar. Der Wetzlarer Kunstverein hat am Freitag im Stadthaus am Dom die Ausstellung "Stillleben" eröff

        fische                         

          Arbeiten rund um den Fisch zeigt Renate Bechthold.| Foto: Scholz

   

"Das Stillleben ist ein oft verkanntes Genre, aber ein sehr spannendes", sagte Ulrike Sott vom städtischen Kulturamt am Freitagabend zur Einführung in die Ausstellung "Stillleben", die noch bis zum 28. Juli Arbeiten von

...