Sommerpause im Kunstverein. Am 20. August geht es weiter mit Zeichnungen von Roderich Helmer, Wolfgang Michaeli und Christian Sämann.
 
Im Ateliergarten in der Colchesteranlage präsentiert sich der WKV am Samstag von 11 bis 18 Uhr. Im Rahmen der Wetzlarer Kulturtage informieren Künstlergruppen und -organisationen übr ihre Arbeit, lassen sich Künstler bei der Arbeit zusehen. Zudem findet in der ganzen Altstadt ein Kulturfest statt. Info unter: https://www.wetzlar.de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/2017_06/kunsttage.php
 
Die documenta in Kassel ist eröffnet. Einen ersten Einblick gibt Dr. Susanne Ließegang am 26. Juni um 19 Uhr in der Schnitzlerschen Buchhandlung. Beginn 19 Uhr. Es ist eine Anmeldung erforderlich unter 06441 45101.

Die Nacht der Galerien am 9. Juni war nicht so gut besucht wie die 2016, aber doch immerhin so gut, dass in den 17 Stationen bis Mitternacht etwas los gewesen ist. Links im Stadthaus, rechts mit Christian Sämann im Stadtmuseum (Fotos: Lademann)

 

 

Die Hessiale wird am 2. Juni in Marburg eröffnet. Im Kunstverein sind auch Mitglieder des WKV bzw. Künstlerinnen vertreten, die im WKV zu Gast waren. So sieht man Arbeiten von Renate Brühl, Ingrid Hermentin und Regina Schnersch.

 

Christian Sämann zeigt im Stadt- und Industriemuseum sowie in einem Gang des Viseums derzeit Bilder unter dem Motto "Ansichten von Wetzlar". Die Druckgrafiken, Aquarelle und Zeichnungen sind bis zum 25. Juni zu sehen.