Glückwunsch: Unser aktives Mitglied Regina Schnersch ist mit der Arbeit "Wing/Flügel" aus Labradorstein für den Perron-Kunstpreis 2019 der Stadt Frankenthal in der Sparte Plastik nominiert. Preisverleihung und Ausstellungseröffnung sind am 16.08.2019, 19.00 Uhr, im Kunsthaus Frankenthal, Mina-Karcher-Platz 42a. Die Stadt Frankenthal vergibt seit 1981 in Abständen von zwei bzw. drei Jahren den Perron-Kunstpreis in den Sparten Grafik, Malerei, Plastik und Porzellan. Für das Jahr 2019 ist der Perron-Kunstpreis in der Sparte Plastik

...

Kunststar Luciano Castelli ist bis 30. Juni in Wetzlar zu Gast. Er zeigt Arbeiten unterschiedlicher Genres im Stadtmuseum, in den Galerien artherb und am Dom und last but not least im Kunstverein. Hier sind die starken Druckgrafiken zu bewundern. Öffnungszeiten: Fr. 16-18 Uhr, Sa. 11.14.30 Uhr und So. 13-16 Uhr.

Der WKV hat seine Jahresausstellung "Lieblingsstücke" genannt. Und genau die zeigen die Teilnehmer. Dazu schrieb Christian Lademann.

In Gedanken versunkene Frauengesichter von Hans Hochheim; Zeichnungen getrockneter Kirschblätter von Renate Bechthold; die detailliert skizzierte Ronneburg Christian Sämanns oder farbige Spielereien mit geometrischen Formen von Margret Uellenberg - all diese und weitere Fotografien, Zeichnungen, Malereien oder Skulpturen sind "Lieblingsstücke". Und zwar Lieblingsstücke der jeweiligen Schöpfer. Denn unter eben dieses

...

Mechthild Trimborn nimmt am Sonntag, 19. Mai, an der Gießener Open-Air-Kunstveranstaltung „Fluss mit Flair“ teil. Sie ist gemeinsam mit Erhard Waschke auf den Standflächen 101 und 102 zu finden.

 

Die lange Nacht der Galerien und Museen steht wieder an. Am 24. Mai von 18 bis 24 Uhr laden etliche Stationen zum Besuch ein. Der Startschuss fällt um 18 Uhr in der Stadtgalerie mit der Vernissage der Jahresausstellung des WKV. Zu sehen sich Lieblingsstücke der Aktiven. Im Mittelpunkt dieser Nacht stehen in diesem Jahr Arbeiten von Luciano Castelli, die im

...

Der Kunstleistungskurs 13 der Goetheschule Wetzlar mit seinem Lehrer Herrn Pithan hat die Brodwolf-Ausstellung besucht. Vorsitzender Gert Heiland begrüßte alle und erzählte zunächst über den Künstler und sein Werk. Natürlich blieb Zeit, sich selbst umzuschauen, sowie zum Gespräch über die Arbeiten.