Liebe Mitglieder und alle anderen Kunstfreunde,

die Winterpause ist so gut wie beendet, das neue Programm im Druck. Appetithäppchen gefällig? Die erste Ausstellung 2019 bestreitet Leica-Fotograf Michael Agel(Foto). Er zeigt vom 24. Februar an seine Sicht auf den Wetzlarer Dom. Und ein Höhepunkt 2019 ist die gemeinsame Ausstellung mit Stadtgalerie und Stadtmuseum. Dann zeigen wir an drei Orten Arbeiten von Jürgen Brodwolf. Wir sehen uns.

Alle zwei Jahre stellen die Fördermitglieder des WKV im Neuen Rathaus aus. 15 unserer Mitglieder sind diesmal dabei. Zur Vernissage am Freitagabend kamen rund 60 Besucher. Zur Begrüßung sprachen Kulturdezernent Jörg Kratkey, Susanne Ließegang und Vorsitzender Gert Heiland. Die Arbeiten - die Spanne reicht von Holzskulpturen und Patchwork über Malerei und Druckgrafik bis Fotografie und Aquarell - sind bis 4. Januar zu sehen. Mit dabei sind:  Iris Trenkler-Malfeld, Walburga Montag, Ursula Schuch-Lorenz, Anke Frank, Gisa Troschke, Joachim Czech, Doris

...

Volles Haus bei der Vernissage von  Lamar Dreuth. Fast 80 Besucher kamen, die Eröffnung der Ausstellung "Aus Raum und Zeit" fand aus Platzgründen im Treppenhaus statt. Einführende Worte sprach Vorsitzender Gert Heiland. Der Text in Auszügen:

Was hat Lamar Dreuth doch so schön gesagt, vor etwa zwei Jahren: „Ich möchte mit meinen Bildern beim Betrachter Emotionen hervorrufen, dabei strebe ich bei meinen Arbeiten nach Harmonie, Ausgewogenheit und Poesie.“ Nun, lieber Lamar, das hat ja wieder prima geklappt. Was damals galt, gilt auch heute bei

...

Bitte vormerken: Die nächste Ausstellung in der Galerie des WKV bestreitet Lamar Dreuth. Vernissage ist am Sonntag, 25. November, um 11 Uhr. Anbei ein Vorgeschmack.

 

Die Reihe "Blaue Stunde" präsentiert seit neun Jahren internationale  Videokunst in Kön. Und der Kunstverein hat zusammen mit  WKV-Mitglied Ria Gerth sowie Beate Gördes dieses Event nun am 3. November zum ersten Mal nach Wetzlar geholt. Eine solche Veranstaltung hat es noch nicht gegeben. Zur Premiere kamen rund 30 Interessierte in den für diesen Zweck gut geeigneten großen Saal im Alten Rathaus. Zu sehen waren 25 Videos mit einer Dauer von maximal  zehn Minuten, also eine erfreulich vielfältige, kurzweilige  und kurze Präsentation

...