Bedauerlich: Die Ausstellung von Luciano Castelli, die am 8. Juni eröffnet werden sollte, wird auf Wunsch des Künstlers sowie  aus organisatorischen Gründen um ein Jahr verschoben. Für Ersatz wird gesorgt, schließlich soll der Kunstverein zur Nacht der Galerien wieder etwas Niveauvolles zu bieten haben, und zwar Arbeiten der Gruppe "Zero". Eröffnung ist  am 8. Juni um 19 Uhr in der WKV-Galerie.

Der Wetzlarer Kunstverein hatte zum Kunstgespräch mit Dr. Susanne Ließegang in die Schnitzler´sche Buchhandlung eingeladen. Die Farbe Blau stand auf dem Programm. Zum Auftakt füllten blaue Töne die Buchhandlung. Das Video einer Gesangsimprovisation von Simone Rau zu einer Rauminstallation in der Ausstellung „Blaubeziehung“ von Nikolaus Koliusis im Duisburger Museum DKM  (bis 9.4.) ermöglichte den Besuchern einen sinnlichen Zugang zur räumlichen Dimension der Farbe. Denn im Rahmen eines Gespräches, das sich auf Reproduktionen von Kunstwerken

...

1078 Besucher hat der Kunstverein 2017 in seiner Galerie im Alten Rathaus gezählt. So Vorsitzender Gert Heiland in der Jahreshauptversammlung. Höhepunkte waren zum einen die Ausstellung mit Arbeiten des als Sprayer von Zürich bekanntgewordenen Harald Naegeli. Er hatte die Vernissage im WKV genutzt, um sein Statement in eigener Sache zu verlesen, das er wenige Tage später vor einem Gericht in Zürich vortragen wollte. Dort musste sich Naegeli erneut wegen „Sachbeschädigung“ verantworten. Zum anderen fand auch die lange Nacht der Galerien wieder

...

„Bernard Schultze ist unbestritten einer der wichtigsten Wegbereiter der abstrakten Malerei in Deutschland nach 1945“. Das hat bei der Vernissage der Ausstellung "...wohin immer das Bild will" einer gesagt, der es wissen muss: Timm Gierig, Frankfurter Galerist und Freund des Künstlers. Er hat im Kunstverein die Arbeiten dieses wichtigen Künstlers vorgestellt. Etwa 50 Gäste waren gekommen.


Nach der Begrüßung durch Vorsitzenden Gert Heiland gab Gierig in seinem anekdotenreichen Vortrag einen Einblick in die Bedeutung des Künstlers für die deutsche

...

Zum Kunstgespräch lädt der Kunstverein für Montag, den 19. März, ein. Thema in der Schnitzlerschen Buchhandlung ist diesmal die Farbe Blau. Die Leitung hat Susanne Ließegang. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, da ist Kapazität begrenzt ist, wird um Anmeldung unter (06441) 4501 gebeten.